Pressestimmen

Gabriele Pilhofer vom Klassik-Magazin titelt:
Lust an der Sache: …sinnlichen Interpretation dieses unterhaltsamen Repertoires… – Kulturübergreifend :…die sinnliche und übersinnliche Liebe ist hier wie dort das Thema Nr.1, durchzogen von tiefer Melancholie, aber auch….von einer hübschen Portion Ironie.

Georg Henkel in www.musikansich.de:
Zauber des Ornaments: …Das Ganze ergibt ein ausgesprochen kurzweiliges Programm.

Leonard Link from New York Lawschool
An old Multicultural Stew:...The overall effect is of a friendly cultural confrontation, with each side emerging richer for the effort.

Bernhard Morbach im Kulturradio, Berlin
...Ein wirklich sehr gelungenes Crossover-Projekt…faszinierender Gesamtklang.
Da weist diese Begegnung mit außereuropäischer Musik wirklich einen interessanten neuen Weg auf.

Zeitungskritiken GOL O BOLBOL und „1001 Nacht“
Dirk Becker in den Potsdamer Neuesten Nachrichten:
Grenzen kennen sie nicht:…Wie nahe beide Kulturen in der Musik einander nahe sind, zeigt das Ensemble Celeste Sirene …auf eindringliche und ganz plausible Weise.

RZ
In den märchenhaften Orient eingetaucht:..ließ durch Musik, Gesang und Mimik den verregneten Garten schnell vergessen.

Ostfriesische Zeitung
…Das Ergebnis war ein äußerst faszinierendes Klangerlebnis

Kommentar Youtube zu "Medusa": Mr Schoerschken
Ich habe mich in Düsseldorf Benrath (Barockfest) wirklich schlapp gelacht.
Vielen Dank für diesen Spaß!"